top of page

20.Oktober: Vorhang auf für den zweiten Dialogtag - Basel 2050


Basel ist konfrontiert mit dem Klimawandel, der Ressourcen- und Biodiversitätskrise, Migration und neuen Wohn- und Arbeitsformen, ...

... gleichzeitig hat Basel in den letzten Jahren stark an Attraktivität als Wohn- und Arbeitsort gewonnen. Eine Stadt entsteht nicht aus einem Guss, sondern unterliegt ständigen Veränderungen. Dem öffentlichen Raum kommt eine besondere Bedeutung zu: Er gliedert die Stadt und wird von allen genutzt. Weil die Auseinandersetzung über die öffentlichen Räume nur öffentlich gelingen kann und weil Dialog gerade auch in der Stadtgestaltung Wissensbeschaffung bedeutet, hat Städtebau & Architektur (S&A), als Dienststelle des Bau- und Verkehrsdepartements des Kantons Basel-Stadt, das Forum Städtebau ‹Basel 2050› initiiert.

Die Dialogtage gehen am 20.Oktober in die zweite Runde. Dabei steht der Metropolitanraum Basels im Zentrum, welcher in verschiedenen Dialogen zu spezifischen Fragestellungen diskutiert wird.

Voranmeldung notwendig.


PROGRAMM Dialogtag ZWEI - 20.Oktober 2023:



7 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page